Nationalpark Hohe Tauern

Auf den höchsten Gipfel im Großarltal
Keeskogel



  • Beschreibung:

    Hoch über dem Hüttschlager Talschluss thront der Keeskogel als höchster Gipfel des Großarltales.
    Malerische Lacken und Tümpel mit glasklarem Wasser zieren das einsame Kar unterhalb des Gipfels.
    Wollgras und Alpenrosen wachsen auf den grünen Wiesen.
    Vereinzelt ziehen Gämsen auf der Suche nach saftigen Gräsern und Kräutern durch diese verlassene Hochgebirgslandschaft. Noch in Gipfelnähe wachsen Enzian, Steinbrech und Flechten.
    Vom Gipfel des Grenzberges zwischen Salzburg und Kärnten bietet sich ein atemberaubender Ausblick auf viele markante Dreitausender der Hohen Tauern und nördlichen Kalkalpen.

     

    Ablauf:

    Der Ausgangspunkt der Tour befindet sich am Parkplatz vor dem Talmuseum und dem Gasthof Talwirt in Hüttschlag (1041m).
    Die ersten Höhenmeter überwinden wir auf einem Güterweg zum Pertillbauern.
    Von hier aus schlängelt sich der Wanderweg an der Pertillkapelle vorbei über Almwiesen und durch Wälder den Berg hoch.

    Nach einer Gehzeit von ungefähr 2 Stunden erreichen wir die Modereggalm (1720m).
    Trotz der bereits überwundenen 700 Höhenmeter liegt ein großer Teil des Aufstieges noch vor uns.
    Kurz nach der Alm verlassen wir den bewaldeten Bereich und betreten teils wegloses Gelände im Nationalpark.
    Zu Beginn wandern wir auf Bergwiesen durch die weitläufige Karlandschaft unterhalb des Keeskogels, dem sogenannten Gstöß. Bevor wir das Gstößkees erreichen, wird das Gelände merkbar felsiger.
    Die letzte Hürde vor dem Gipfel stellen einige Felsplatten, Altschneefelder und vereiste Stellen am Rande des Gletschers dar. Nach einem anspruchsvollen Aufstieg von ca. 6 Stunden erreichen wir den Gipfel.
    Nach einer Gipfelrast erfolgt der Abstieg entlang der Aufstiegsroute zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

     

    Ausrüstung:

    • Rucksack
    • Sonnenschutz
    • Sonnenbrille
    • Bergschuhe
    • Getränk und Jause
    • Wechselkleidung
    • Haube und Handschuhe
    • Eventuell Stöcke

     

    Kurzinfo

    Ort:
    Hüttschlag/Großarl

    Datum:
    12.08.2020
    28.08.2020

     

    Treffpunkt:
    06:00 Uhr, Parkplatz Talwirt Hüttschlag

     

    Anforderung:
    gute Kondition, Trittsicherheit
    Auf- und Abstieg: 1.800 Hm
    Gehzeit: 8 h, gesamt 10 h

     

    Kosten:
    € 60,00 pro Person inkl. Zubringer

     

    Nationalparkverwaltung Salzburg:
    +43 (0) 6562 40 849
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


  • Wählen Sie in St. Johann im Pongau die Ausfahrt Richtung Großarl - bleiben Sie auf der Hauptstraße - nach ca. 28 km erreichen Sie den Talschluss von Hüttschlag - hier befindet sich auch der Parkplatz Talwirt - Nationalpark Infohütte Hüttschlag