Nationalpark Hohe Tauern

Geschichte(n)weg
Dorfertal



  • Beschreibung Themenweg:

    Durch die eindrucksvolle Dabaklamm betritt man das Kalser Dorfertal, das auch als Wiege des Nationalparks Hohe Tauern gilt – einen Höhepunkt dabei stellt die spektakuläre Aussichtskanzel mitten in der Dabaklamm dar. Hat man das Almtal durch die Klamm erreicht, erzählen in sogenannten Hörbäumen Stimmen von Sennerinnen, Bergbauern, Bergführern, Hüttenwirten und anderen kundigen Kalsern vom Leben im Tal. Es sind Geschichten, die man sonst nur erfährt wenn man die Erzähler persönlich kennt - spannende, lustige, aber auch erschütternde Begebenheiten aus vielen Jahrzehnten. Daneben geben aber auch Schautafeln Einblick in die Natur und Kultur des Dorfertales.

    Kurzinfo

    Ort:

    Parkplatz Taurerwirt,
    9981 Kals

     

    Strecke:

    Weg, 14 km

     

    Dauer:

    ca. 4 - 5  Stunden
    (hin & retour)

     

    Anforderung:

    leichter Wanderweg

     

    Geöffnet:

    von Mitte Juni bis September

     

    mehr Infos:

    +43 (0) 4875 5161 10

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Von Lienz oder Matrei auf der B108 kommend in Huben nach Kals am Großglockner abfahren. Parkmöglichkeit in Kals-Taurer (Parkplatz Dorfertal) 

    Mit „Öffis“: Linie Matrei/Lienz – Kals – Taurerwirt (Fahrplan siehe www.vvt.at)